Choco-Cheesecake-Cupcakes mit Haselnusscreme-Frosting

Zutaten für 12 Stück
250 g Ricotta
750 g Doppelrahmfrischkäse (Zimmertemperatur)
125 g Kokosblütenzucker
3–4 Tropfen Vanilleextrakt
4 EL Kakao
2 EL Speisestärke
2 Eier (Gr. M)
60 g weiche Butter (Zimmertemperatur)
250 g Mövenpick Haselnusscreme „Nuss & Milch“ (Zimmertemperatur)
ca. 10 g gefriergetrocknete Himbeeren
12 Papierbackförmchen (à 5 cm ø)
Einmalspritzbeutel

Zubereitung

1. Ein Muffinblech (12 Mulden) mit Papierbackförmchen auslegen. Für den Teig Ricotta, 450 g Frischkäse, Kokosblütenzucker, Vanilleextrakt, Kakao und Stärke in einer Rührschüssel mit einem Schneebesen (nicht mit dem Rührgerät!) kurz cremig rühren. Eier nacheinander unterrühren.

2. Teig in die Mulden des Muffinblechs verteilen. Im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 180 °C/Umluft: 160 °C) 20–25 Minuten backen. Aus dem Ofen nehmen, Cupcakes aus den Mulden lösen und auf einem Kuchengitter auskühlen lassen.

3. Für das Frosting weiche Butter in einer Rührschüssel mit den Schneebesen des Rührgeräts weiß cremig aufschlagen. 300 g Frischkäse und Mövenpick Haselnusscreme „Nuss & Milch“ unterrühren, und zu einem cremigen Frosting verrühren.

4. Frosting in einen Einmalspritzbeutel mit Sterntülle (ca. 0,5 mm ø) füllen und jeweils als Tuff auf die Cupcakes spritzen. Gefriergetrocknete Himbeeren fein zerbröseln. Cheesecake-Cupcakes damit verzieren und servieren.

Zubereitungszeit ca. 1 Stunde + Wartezeit ca. 1 Stunde.
Pro Stück ca. 1915 KJ, 458 kcal; 12 g E, 34 g F, 26 g KH

Dashboard iconZurück